Jugendverkehrsschule Fredenbaum

Jugendverkehrsschule mit Schild © Jugendverkehrsschule

Verkehrssituationen auf dem Fahrrad, dem Mofa und dem Roller realitätsnah trainieren

Die Jugendverkehrsschule Fredenbaum wurde 1959 in Trägerschaft der Stadt Dortmund eröffnet. Kinder und Jugendliche werden hier im geschützten Raum auf den öffentlichen Straßenverkehr vorbereitet. Jedes Jahr durchlaufen 5000 Schüler*innen hier Radfahrtrainings und Mofa-/Rollerkurse. Kompetente Moderator*innen unserer Kooperationspartner*innen von der Deutschen Verkehrswacht Dortmund, dem ADFC Dortmund und der Polizei vermitteln im Gebäude der Jugendverkehrsschule neben den technischen Voraussetzungen der Fahrzeuge auch die Bedeutung der Verkehrszeichen im theoretischen Unterricht.

Neben den Verkehrsregeln werden hier aber auch die notwendigen sozialen Kompetenzen für ein auskömmliches Miteinander im Straßenverkehr vermittelt. Das 7.822 qm große Außengelände bietet Gelegenheit mit unseren Kooperationspartner*innen alle sich im Straßenverkehr ergebenden Situationen realitätsnah zu trainieren.

Kontakt

Jugendverkehrsschule Fredenbaum

Münsterstraße 270 C, 44145 Dortmund

Weitere Lernorte

ADFC Radfahrschule
3 Lernangebote